Die Ordensphilosophie

Der Wein ist eines der ältesten Kulturgüter und gehört über die Jahrtausende hinweg zur Geschichte der Menschheit. In Literatur, Kunst und Kultur nimmt der Wein seinen festen Platz ein. Auch in der Esskultur gebührt ihm seit jeher seine unumstößliche Präsenz. Wein gilt als Synonym für Genuss und Lebensfreude. Umso mehr ist es wichtig, seine oenologische ‚Ehrlichkeit’ zu hüten und zu bewahren. Denn der gute Wein ist auch der ständigen Gefahr ausgesetzt, zum Massenprodukt zu degenerieren und mittels industrieller, chemisch beeinflusster Produktionsmethoden vieles von seiner historisch gewachsenen Kultur und Würde zu verlieren.

 

Engagement für den Wein

Diese übergeordnete Philosophie äußert sich in einer klaren Aufgabenstellung, der sich die Weinritter verpflichtet fühlen: Der WdW - Weltverband der Weinritter e.V. pflegt als Zusammenschluss von weinverständigen Persönlichkeiten, Institutionen und juristischen Personen, die Friedens- und Weinkultur gemäß seinem Leitspruch

IN VINO PAX

 Er hat die Aufgabe
- die Vertiefung des Wissens und des Genusses vom Wein,
- die Pflege und Förderung der internationalen Weinkultur,
- die wachsame Weinkritik zur Erhaltung der internationalen Weinvielfalt
- die Verbindung des Weins mit den Künsten,
- die Förderung der Literatur um den Wein.

Immer steht der Dienst am Wein als heimatliches und internationales Kulturgut an vorderster Stelle. Um den Satzungsanspruch zu verwirklichen, werden insbesondere Tagungen und Veranstaltungen,  Seminare und Exkursionen durchgeführt.

Das Kulturgut Wein ist dabei in jeder Art und Weise zu pflegen und zu fördern. Die Vermittlung des Wissens um den Wein ist zu unterstützen.  Die Belange des Landschafts- und Umweltschutzes sowie des Naturschutzes sind zu beachten und zu fördern.

Toleranz, gegenseitige Achtung, Vertrauen und Freundschaft zu fördern und zu pflegen, sind zentraler Zweck des Verbandes.

Wer sich mit diesen selbst gesteckten hehren Zielen  identifizieren kann, der hat gute Aussichten, in unserem Orden Aufnahme zu finden und mit dem Ritterschlag durch den Großmeister und  durch den Hohen Rat bei einer unserer halbjährlichen Ritter-Promotionen als Weinritter  lebenslange Anerkennung zu erhalten.

 

Der Wein braucht
Sympathisanten,
die ihn verehren,
fördern, verteidigen.

Dafür stehen wir Weinritter.
In Deutschland.
In Europa.
Und weltweit.

Als seine
Interessenvertretung
versteht sich der
WdW -
Weltverband der Weinritter e.V.

Der Weinritter-Orden
Ordenssitz "Alte Mühle in der Dong"

Der Weinritter-Orden

Weltverband der Weinritter e.V.

nach oben

WdW - Weltverband der Weinritter e.V.